Kategorie: Allgemeines

Startseite / Kategorie: Allgemeines

Corona-Update

28. März 2020 | Allgemeines | Keine Kommentare

  • Zuletzt geupdatet am 08.04.2020
  • Die aktuellsten Informationen findet ihr auf der Website der juristischen Fakultät sowie auf Instagram @fachschaftjuramuenchen und auf Facebook unter Fachschaft Jura Universität München
  • Bei Fragen schreibt uns gerne eine Mail an fachschaft@jura.uni-muenchen.de oder über das Kontaktformular.

Informationen zum Ablauf des Semesters

  • Der Semesterstart bleibt der 20.04.2020
  • Das Semester wird bis zum 07.08.2020 verlängert
  • Das Wintersemester 20/21 wird dafür erst zum 02.11.2020 starten
  • Ob das WiSe 20/21 dann verlängert wird, steht noch nicht fest
  • Das SoSe 2020 wird an den bayerischen Hochschulen nicht als Semester auf die Regelstudienzeit und Bafög angerechnet; den Freischuss betrifft diese Regelung nach momentanem Stand nicht! Sowohl wir, als auch die RLFB und die Fakultät setzen uns aber hierfür ein.

Prüfungsleistungen

  • Schwerpunktklausur: Fällt aus, es soll aber einen Nachholtermin geben, sobald die Uni wieder öffnet sollen möglichst bald geschrieben werden, nach aktueller Planung zwischen Ende der Ausgangsbeschränkungen und Wiedereröffnung der Bibliothek bzw. der Gebäude der LMU. Wir setzen uns dafür ein, dass Studierende eine Vorlaufzeit von mindestens zwei Wochen vor Klausurtermin bekommen. Ein Rücktrittsrecht von der Klausur ist auch nach Bekanntgabe des Termins noch möglich.
  • Schwerpunktseminararbeit: wer von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht hat oder kein Thema mehr zugeteilt bekommen hat, wird im SoSe die Möglichkeit haben, die Arbeit nachzuholen (mit neuen Themen)
  • Hausarbeiten im Grundkurs: Abgabetermin: 04.05.2020)
  • Alle weiteren Termine findet ihr auf den Websites eurer jeweiligen Dozenten
Offizieller Leitfaden für die Grundkurse
  • Über die Anmeldefristen im SoSe werden wir euch informieren, sobald diese zu laufen beginnen

Online Ressourcen

  • Hier findet ihr eine Auflistung mit online-Medien der Fakultät, welche während der Corona-Krise benutzt werden können
    • Insbesondere in der eLibrary befinden sich viele hilfreiche Lehrbücher
    • Hier findet ihr den Heimzugang für Beck Online
      • Dafür müsst ihr nur auf den Link klicken und euch dann bei Beck mit Eurer LMU-Mailadresse registrieren (x.y@campus.lmu.de)
      • Ihr bekommt dann eine Mail zugeschickt über die ihr Eurer Passwort ändern könnt
      • WICHTIG: um den Beck-Heimzugang nach der Anmeldung zu nutzen, müsst ihr wieder über den obigen Link auf Beck Online zugreifen
  • Die LMU stellt Zoom-Lizenzen für Lerngruppen etc. zu Verfügung: https://lmu-munich.zoom.us/
  • Der Bundesverband rechtwissenschaftlicher Fachschaften e.V. (BRF) hat einen Materialpool zum Selbsttudium zusammengestellt: diesen findet Ihr hier.

Praktika

  • Praktikumsbescheinigungen vom Gericht: Für bereits begonnene Praktika wird die Praktikumsbescheinigung auf 14 Tage erteilt, den Rest soll in den Sommersemesterferien nachgeholt werden (Termin folgt).
  • Praktikumsstellen sind nicht dazu verpflichtet eine Nachholmöglichkeit anzubieten. Falls eine Praktikumsstelle keine Nachholmöglichkeit oder nur erneut vier Wochen anbieten kann, kann die Zeit bei einer anderen Stelle nachgeholt werden. Vergleiche hier für die Website des LJPA.

Weitere Informationen

  • LMU-Gebäude: bis auf weiteres geschlossen
    • Daher findet auch kein Bürodienst der Fachschaft statt. Wir sind weiterhin per Mail oder Social Media zu erreichen.
  • MVV Tickets:
    • Eine Validierung der LMU Card ist derzeit nicht nötig!
    • Das Ticket ist auch ohne neu validierte LMU Card gültig.
    • Ihr braucht aber selbstverständlich ein im SoSe 2020 gültiges Ticket. Das Ticket aus dem WiSe 19/20 ist nicht länger gültig.

Alle Angaben auf dieser Seite sind ohne Gewähr.

Fehler gefunden? Kontaktiere uns über das Kontaktformular oder schreibe uns eine Mail an fachschaft@jura.uni-muenchen.de!

Eine Frage, die uns im Alltag oft genug begegnet, sei es von Abiturient*innen, die von der Fachschaft als solches noch nie etwas gehört haben, oder sei es von Studierenden, die von der Arbeit der Fachschaft scheinbar nichts mitbekommen.

Deshalb haben wir uns mit Dominik Herzog, einem doch recht bekannten Rechtsanwalt und Youtuber aus München getroffen und mit ihm ein Infovideo über die Fachschaft gedreht. Darin erklären wir zum einen, was die Fachschaft überhaupt ist und wofür wir zuständig sind. Zum anderen reden wir über unsere aktuellen Erfolge, Ziele und Projekte und führen Euch ein in die Erstsemesterbetreuung an der LMU.

Also ein Video, dass alle Interessierten anspricht, von den zukünftigen Jurastudierenden bis hin zu den Examenskandidat*innen.

Falls Ihr noch weitere Fragen oder Anregungen an uns habt, dann könnt Ihr einfach an fachschaft@jura.uni-muenchen.de schreiben oder auf unserer Instagramseite @fachschaftjuramuenchen vorbeischauen.

Ihr seid alle IMMER herzlich willkommen bei unseren wöchentlichen Sitzungen! Wir freuen uns auf Euch!

Stellungnahme Zulassungsbeschränkungen

28. Januar 2020 | Allgemeines | Keine Kommentare

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

wir wurden in letzter Zeit mehrmals gebeten uns für die Einführung einer Zulassungsbeschränkung für unsere juristischen Bibliotheken einzusetzen, da die Bibliotheken zurzeit sehr überfüllt sind. 

Wir als Fachschaft sehen den aktuellen Platzmangel ebenfalls als äußerst problematisch an. Allerdings sind wir bei einer Lösung dieses Problems auf alternative Lösungen angewiesen, da sich die juristische Fakultät als Ganzes sowie auch die verschiedenen Lehrstühle, denen die verschiedenen Bibliotheken unterstehen, bereits mehrfach klar gegen jegliche Formen einer Zulassungsbeschränkung ausgesprochen haben. 

Zur Begründung wird dabei auf die Tatsache verwiesen, dass wir Jurastudierende auf Plätze in anderen Bibliotheken angewiesen sind, weil insgesamt überproportional mehr Jurist*innen in fachfremden Bibliotheken lernen als umgekehrt. Diese Divergenz gilt trotz der Einlassbeschränkungen in manchen Bibliotheken, die dort lediglich zu stark frequentierten Zeiten eingeführt werden (auf Grundlage des § 5 Abs. 4 der Benutzungsordnung für das Bibliothekssystem).

Eine Zulassungsbeschränkung in den juristischen Bibliotheken, die nicht Teil des Universitätsbibliothekssystems sind und deshalb nicht der BO unterliegen, würde – so die Befürchtung – im Umkehrschluss dazu führen, dass wir in anderen Bibliotheken auch weniger Lernplätze zur Verfügung gestellt bekommen. Letztendlich würden Zulassungsbeschränkungen deshalb mehr Jurastudierenden schaden als helfen – gerade da Jura wohl auch der einzige Studiengang ist, in welchem im Rahmen der Examensvorbereitung konstant über mindestens ein Jahr hinweg in den Bibliotheken gelernt wird.

Deswegen setzen wir uns zwar weiterhin für eine Verbesserung der Situation in den Bibliotheken ein, sind dabei allerdings auf alternative Lösungen angewiesen. So unterstützen wir bereits das Referat für Studium der Studierendenvertretung bei der Forderung, ein Lernzentrum an der LMU zu schaffen. Mehr Infos hierzu findet ihr hier (https://www.facebook.com/StudiumLMU/) und bei den Sitzungen des Referates. 

Über Fortschritte bei der Durchsetzung der Forderung halten wir euch informiert, bis dahin viel Erfolg bei den Klausuren und Hausarbeiten. Bei Fragen, Anregungen und vor allem auch anderweitigen Lösungsvorschlägen schreibt uns gerne per Mail an.

Eure Fachschaft Jura

Am Ende des Semesters haben wir noch einmal ein besonderes Schmankerl für euch!

Zum Abschluss unserer Vortragsreihe haben wir die Ehre, Patricia Hamel aus der Generaldirektion Justiz der Europäischen Kommission bei uns an der LMU begrüßen zu dürfen. Dort ist sie seit 2017 als Nationale Expertin im Referat Strafprozessrecht beschäftigt und Mitglied der Task Force „Elektronische Beweismittel”. In einem 90-minütigen Vortrag inklusive Fragerunde wird sie nicht nur auf ihren Karriereweg, der sie von der LMU über die Bayerische Justiz nach Berlin und Brüssel führte, sondern auch auf ihre inhaltliche Arbeit in der Generaldirektion eingehen.

Aktuelle Europäische Entwicklungen im Bereich Strafprozessrecht
Immer mehr Daten werden bei Cloud-Anbietern auf ausländischen Servern gespeichert. Müssen Ermittlungsbehörden auf diese Daten zugreifen und wollen sie den – oft ermittlungsgefährdenden langwierigen – Weg der justiziellen Rechtshilfe vermeiden, sind sie meist auf die freiwillige Kooperation der Anbieter angewiesen.

Am 17.04.2018 hat die Europäische Kommission eine Verordnung über eine Europäische Herausgabe- und Sicherungsanordnung bezüglich elektronischer Beweismittel in Strafverfahren sowie eine Richtlinie bezüglich der Ernennung eines gesetzlichen Vertreters durch die Service-Provider in der Union vorgeschlagen. Mithilfe dieser sogenannten E Evidence-Verordnung sollen Telekommunikations- und Internetdienste verpflichtet werden, personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden anderer EU-Mitgliedsstaaten herauszugeben. Auch Drittstaatsanbieter, die innerhalb der EU ihre Dienste anbieten, können adressiert werden.

Aus der Theorie der Europarechtsvorlesung geht es also direkt in die Praxis!

Wir freuen uns auf euch!
Eure Fachschaft Jura

Wie schreibe ich eine Hausarbeit?

23. Januar 2020 | Allgemeines | Keine Kommentare

Bald ist es wieder soweit und es heißt: Hausarbeiten schreiben!

Zu diesem Zweck veranstaltet die Fachschaft Jura speziell für die Erstsemester am Donnerstag, den 30.01.2020 um 18 Uhr (s.t.) im Raum B 101 einen Vortrag mit Herrn Dr. Matthias Fervers zum Verfassen einer juristischen Hausarbeit.

Der Vortrag beinhaltet alles, was zum Gelingen einer Hausarbeit notwendig ist:
– Zeitmanagement – mögliche Herangehensweisen
– Schwerpunkt & Subsumtion – worauf es ankommt
– Formalia & Literatur – unbeliebt aber notwendig
– Häufige Fehler und wie man sie vermeidet
– Weitere nützliche Tipps

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer!
Eure Fachschaft Jura

Europafahrt

19. Dezember 2019 | Allgemeines | Keine Kommentare

Wie jedes Jahr organisiert die Fachschaft Jura München traditionell gemeinsam mit Studierenden des ersten Semesters eine Studienfahrt für die Juristische Fakultät. Da wir WiSe 19/20 in Berlin waren, geht es 2020 für uns auf Europafahrt. Dabei besuchen wir die Städte Den Haag, Brüssel und Paris. Ziel der Reise ist es, wichtige internationale politische, sowie juristische Organe und Institutionen der EU kennenzulernen und eine gute Zeit mit Kommiliton*innen aus allen Fachsemestern zu haben. 
Es geht am 08.02.2020 los und wir kommen am 16.02.2020 zurück. Die Kosten werden sich voraussichtlich auf 250€ belaufen, da wir mit einer Bezuschussung von ca 200€ rechnen. Darin sind alle Fahrtkosten und Unterkünfte inkl. Frühstück enthalten.
Das Programm und den Fixpreis erhaltet ihr per Bestätigung noch dieses Jahr. Bei zu hohem Andrang wird das Los entscheiden

Wir freuen uns über eure Anmeldungen bis spätestens zum 28.12.2019!  

Eure Fachschaft

Protokollausgabe 2019/II

18. Dezember 2019 | Allgemeines, Examen | Keine Kommentare

Die Ausgabe der Prüfungsprotokolle der Fachschaft für den Termin 2019/II findet am Dienstag, den 07. Januar 2020 und am Mittwoch, den 08. Januar 2020 jeweils von 8:30 bis 14:30 Uhr in der Formaxx Geschäftsstelle in der Lothstr. 19 statt. Die Ausgabe erfolgt alphabetisch! 

07.01.2019 – 08.01.2019

Ausgabe der Protokolle der mündlichen Prüfung – Termin 2019/II

Dienstag, den 07. Januar 2020 | 8.30 Uhr – 14.30 Uhr (A-L)

Mittwoch, den 08. Januar 2020 | 8.30 Uhr – 14.30 Uhr (M-Z)

Formaxx Juristengeschäftsstelle, Lothstraße 19

Wichtig:

Am Donnerstag, den 02. Januar 2020, werden die Ergebnisse des schriftlichen Teils des 1. Staatsexamens postalisch versendet. Mithilfe der persönlichen Ergebnis-Codes, welcher Ihnen zur schriftlichen Prüfung mitgeteilt wurde, können Sie am selben Tag ab 14 Uhr online die Ergebnisse Ihrer schriftlichen Prüfung, sowie den Tag der mündlichen Prüfung abrufen. (siehe “Aktuelles” auf: Webseite des LJPA)

Sobald Sie Ihre Prüfungskommission zuordnen können (ggf. gibt es mehrere gleichgelagerte Prüfungskommissionen am gleichen Tag, dann ist die schriftliche Information des LJPA erforderlich), mailen Sie bitte Ihre Prüfer und das jeweilige Fachgebiet an guenther.thievessen@formaxx.ag (Betreff: Protokolle).

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir darum, diese Mail spätestens bis Samstag, den 04. Januar 2020 um 14 Uhr zu versenden.

Die Protokolle kosten 40,- €, die bei der Ausgabe der Protokolle zu bezahlen sind.
Davon werden 35,- € zurückerstattet (per Überweisung), wenn drei eigene Protokolle bei der Fachschaft abgegeben werden.

Die Ausgabe Ihrer Protokolle findet in alphabetischer Reihenfolge statt.

Leider können wir die Protokolle nicht früher herausgeben. 

Dienstag, den 07.01.2020Mittwoch, den 08.01.2020
A8:30 – 9:00M8:30 – 9:00
B9:00 – 9:30N9:00 – 9:30
C9:30 – 10:00O9:30 – 10:00
D10:00 -10:30P/Q10:00 -10:30
E10:30 – 11:00R10:30 – 11:00
F11:00 – 11:30S11:00 – 11:30
G11:30 – 12:00SCH11:30 – 12:00
H12:00 – 12:30ST12:00 – 12:30
I12:30 – 13:00T12:30 – 13:00
J13:00 – 13:30U/V13:00 – 13:30
K13:30 – 14:00W13:30 – 14:00
L14:00 – 14:30X/Y/Z14:00 – 14:30

Viel Erfolg wünscht die Fachschaft Jura!

Folien der Einführungsveranstaltung

8. Oktober 2019 | Allgemeines | Keine Kommentare

Liebe Erstis,

wir hoffen, dass Ihr Eure ersten beiden Tage in der großen Uni gut überstanden habt und nicht allzu erschlagen von den ganzen Infos seid.

Wie versprochen findet Ihr hier auch nochmal die gesamten Folien von unserer Fachschaftsvorstellung der Einführungsveranstaltung heute im AudiMax.

Auch die Folien über den Ablauf des Studiums von Frau Dr. Wolff könnt Ihr Euch hier nochmal anschauen.

Wir freuen uns auf weitere tolle Tage mit Euch!

Akademische Veranstaltungen – Save the Date!

25. September 2019 | Allgemeines | Keine Kommentare

Der Veranstaltungsplan für das Wintersemester 2019/20 steht fest! Wir haben für euch zahlreiche Seminare, Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops organisiert. Wer Interesse hat, kann sich schon einmal den Termin (oder auch die Termine) im Kalender freihalten!

Alle weiteren Infos werdet ihr vor den jeweiligen Veranstaltungen über unsere Social-Media-Kanäle während des Semesters erhalten.

Wir freuen uns auf euch!