Kategorie: Allgemein

Home / Kategorie: Allgemein

Vortrag: International Arbeiten

26. April 2022 | Allgemeines | Keine Kommentare

Dein Traum ist, bei der EU oder in einer internationalen Institution zu arbeiten? 🇪🇺🇺🇳
Dann ist unsere Veranstaltung am 03.05.2022 um 18 Uhr (c.t.) via Zoom genau das richtig für dich. Wir geben mit @eucareers.muenchen einen Informationsabend zum Thema „International Arbeiten“ 👩🏽‍⚖️🌎
Als Redner:innen begrüßen wir Vertreter:innen vom Auswärtigen Amt, von der Europäischen Kommission, eine Anwältin von der Genfer UN Station für Menschenrechte, von dem Europäischen Patentamt und Weitere. 🤩
Die Redner:innen werden euch in Break-Out-Sessions gezielt über eine internationale Karriere informieren: Welche Voraussetzungen brauchen beispielsweise Absolvent:innen aus dem Rechtsbereich? Wie sieht eigentlich deren Lebenslauf aus? Und was macht die internationale Arbeit bzw. die Arbeit bei der EU so besonders? 🤔
Nach einer kurzen persönlichen Vorstellung der Redner:innen, könnt ihr in kleinen Gruppen unserem eingeladenem Besuch alle eure Fragen zu ihren Karrieren stellen. Insgesamt wird die Veranstaltung 90min. dauern und im 15 minütlichen Rhythmus rotieren.


Willst du an dem Event teilnehmen? Dann melde dich jetzt über den Link in der Bio an, damit du nichts verpasst. Wir werden am 03.05.22 die Zoom-Einwahldaten auf Social Media zusätzlich posten.

Anmeldung: https://forms.gle/3oTfWnb2Wa59xzHc7

Wir freuen uns auf dich und auf unsere internationalen Besuch🤩🥳

Zweitsemester und Viertsemester aufgepasst!!!
Wir starten in das Sommersemester mit dem perfekten Meet & Talk für eure Prüfungsvorbereitung, denn wir veranstalten den Informationsabend: So habe ich meine Zwischenprüfungen bestanden. Die Veranstaltung findet am 27.04.2022 um 18 Uhr (c.t.) via Zoom statt.
Als Redner:innen werden ausschließlich Studierende kommen, die in min. einer ZP über 10 P hatten.
Diesen könnt ihr in 15 minütigen Break-Out-Sessions alle Fragen zu Ihren Zwischenprüfungen stellen, also zu ihren Lernmethoden und Erfahrungen. Ingesamt wird die Veranstaltung ca. 90 min dauern.
Falls wir dein Interesse geweckt haben, dann kannst du dich jetzt unter folgendem Link anmelden:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSealyIvzQwS0AoAdu2XePNqLoX4YaOTO_SQMWSbd0yr_gR5gw/viewform?usp=sf_link

Zusätzlich posten wir am 27.04.2022 die Einwahldaten noch per Social Media.
Wir freuen uns auf euch und eure Fragen.

Du willst stressfrei durchs Jura-Studium und ins Berufsleben starten? Dann ist dieser Workshop genau der richtige für Dich! Vom 19.04. bis zum 21.04.2022 bieten wir für Euch in Kooperation mit Frau Simone Scholz, LL.M. einen Resilienz Workshop an mit dem Titel: Resilienz – Das Geheimnis starker Anwält:innen.

Frau Simone Schulz, LL.M. ist nicht nur erfolgreiche Anwältin und Kanzleigründerin, sondern auch betriebliche Resilienztrainerin und hat eine Ausbildung zur Mental Coach und ist daher hervorragend qualifiziert für den Workshop.

Sicherlich fragst Du Dich, was ist denn diese Resilienz?  

Resilienz ist die Fähigkeit, seine psychische Gesundheit während negativen Belastungen aufrechtzuerhalten und/oder danach schnell wiederherzustellen. Es gibt Menschen, die in stressigen oder schwierigen Situationen gelassen bleiben, den Überblick behalten und sogar unter großem Druck ihre Leistungsfähigkeit nicht eingeschränkt wird. Es wirkt so als würden sie persönliche Angriffe und Niederschläge mit Leichtigkeit wegstecken. Diese Personen beherrschen die Fähigkeit der Resilienz. 

Emmy Werner, eine Entwicklungspsycholgin, nannte Menschen mit hoher Resilienz „verletzlich, aber unbesiegbar“.

Resilienz ist erlernbar. In diesem Seminar lernt Ihr Verhaltensmuster und Methoden kennen, wie Ihr Eure Widerstandskraft und Flexibilität stärken könnt und in Zukunft souveräner mit schwierigen Situationen umgeht. 

Themenschwerpunkte des Workshops:

  • Neurologische Grundlagen
  • Alphazustand
  • Visualisierung 
  • Verbesserung und Erlernen von kognitiven Fähigkeiten 
  • Wahrnehmungssystem
  • Techniken aus der Kinesiologie 
  • Stressmanagement 
  • Entspannungstechniken 
  • Präventionsbewusstsein entwickeln 

Anmeldung:

Der Workshop ist für alle Jura Studierende der LMU. Zwar richtet er sich primär an Studierende, die kurz vor der Staatsexamenvorbereitung stehen oder bald ins Berufsleben starten, jedoch können sich alle Jura-Studierende zu dem Workshop anmelden. Es gibt insgesamt 6 Plätze, die verlost werden. Unter folgendem Link könnt ihr euch bis zum 6.April.2022 anmelden:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSc-VyVulBAcDFDi9jXYtTz-4-yzEHC0KWl2LhzA2-LTR8e4Mw/viewform?usp=sf_link

Ihr bekommt spätestens am 7.April.2022 eine Antwort, ob ihr einen Platz bekommen habt. Bitte meldet euch nur an, wenn ihr an allen drei Tagen an dem Workshop teilnehmen könnt. 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen! 

Falls Ihr Fragen haben solltet, könnt ihr mir gerne schreiben. 

Eure Emily und Fachschaft Jura 

Workshop: Bewerbungstraining für Jurist:innen

21. Januar 2022 | Allgemeines | Keine Kommentare

Vor den Wintersemesterferien haben wir nochmals einen ganz besonderen Schmankerl für euch!
Am 26.01.2022 um 18 Uhr (c.t.) findet unser Workshop „Bewerbungstraining für Jurist:innen“ in Kooperation mit Formaxx AG statt.

Primäre Inhalte des Workshops werden folgende sein: ⭐

  • Bewerbung am juristischen Arbeitsmarkt
  • Wie sieht ein aktueller Lebenslauf aus?
  • Was muss ein gutes Anschreiben beinhalten?
  • Kritische Fragen und kluge Antworten im Vorstellungsgespräch

Anschließend dürft ihr der Beraterin von Formaxx alle Fragen stellen, die euch auf dem Herzen liegen.

Falls ihr Lust bekommen habt, könnt ihr euch bis Sonntag, den 23.01.2022 12 Uhr über folgenden Link anmelden:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSd4KnwusnkTnM_5JxemqzKUkvQVDPQigNZy_LQh5lGWV-KE_w/viewform?usp=sf_link

Da es nur 15 Plätze gibt, werden diese verlost. Ihr bekommt bis zum 23.01.2022 um 19 Uhr eine feste Zu- oder Absage. Falls ihr nicht kommen könnt, schreibt bitte eine E-Mail an emily.maier@fachschaftjuramuenchen.

Wir freuen uns auf euch!

Eure Emily und Fachschaft Jura

Zu Beginn der Semesterferien heißt es wieder: Hausarbeiten schreiben!


Damit euch der Start in die wissenschaftliche Arbeitsweise erleichtert wird, wird Herr Dr. Fervers am Montag, den 31. Januar 2022 um 18 Uhr (c.t.) eine Fragestunde zum Verfassen einer juristischen Hausarbeit online via Zoom halten. Die Fragestunde ist als Ergänzungsveranstaltung zu dem neuen YouTube-Video „Wie schreibe ich eine Hausarbeit?“ konzipiert. Vor dem Besuch der Fragestunde solltet ihr euch deshalb das YouTube-Video anschauen und in der Live-Veranstaltung wird Herr Dr. Fervers alle offen gebliebenen Fragen beantworten, die euch noch auf dem Herzen liegen.
Das Video wird am 24.01.2022 um 14 Uhr (s.t.) veröffentlicht. Wenn ihr euch für die Veranstaltung anmeldet (LINK unten), werden wir euch den Link für das Video zuschicken, sobald es online verfügbar ist. Zusätzlich werden wir den Link auch auf Social Media teilen. Am besten abonniert ihr jetzt schon den YouTube-Chanel und aktiviert die Benachrichtigungen. Ihr findet Dr. Fervers unter folgendem Link: https://www.youtube.com/channel/UC3gQo6sxntPRryrHZvV4bbg

In dem YouTube Video wird Herr Dr. Fervers alle wichtigen Punkte behandeln, die für das Gelingen einer Hausarbeit notwendig sind, unter anderem:

– Aufgabenstellung und Bestandteile einer Hausarbeit
– Wie gehe ich an eine Hausarbeit ran?
– Gestaltung des Literaturverzeichnisses
– Fußnoten und Zitierweise
– Das Layout
– Häufige Fehler und wie man sie vermeidet

Du willst an der Fragestunde teilnehmen und Informationen zum YouTube Release rechtzeitig bekommen? Dann melde dich unter folgendem Link an:
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfE9CryV3c0j5IMPYpgkmbHoM82Ozg8zfvf7SDTxLxltLKkSQ/viewform?usp=sf_link
Wir schicken dir am 31.01.2022 die Zoom-Einwahldaten für die Fragestunde und am 24.01.2022 den Link für das YouTube-Video zu. Zusätzlich werden wir die Einwahldaten kurz davor auf Social Media posten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer*innen!

Eure Fachschaft Jura

Protokollausgabe 01/2022

16. Dezember 2021 | Allgemein | Keine Kommentare

Liebe (Noch-)Studierende und angehende Referendar*innen,

zunächst einmal wollen wir Euch als Fachschaft Jura der LMU ganz herzlich zu den erfolgreich abgelegten schriftlichen Examensprüfungen gratulieren, die Euch nun zur Teilnahme an der mündlichen Prüfung qualifizieren!

Damit Ihr Euch in diese doch etwas ungewohnte Prüfung nicht ohne Vorbereitung begeben müsst, sammeln wir von der Fachschaft schon seit vielen Jahren die Gedächtnisprotokolle der Examenskandidat*innen aus den mündlichen Prüfungen. Diese stellen wird dann den neuen Generationen wiederum zur Verfügung – dieses Jahr Euch.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie wurde uns das herkömmliche Ausgabeverfahren jedoch unmöglich gemacht, weswegen wir dieses nun völlig digitalisiert haben. Folglich müsst Ihr nicht mehr persönlich vorbeikommen, um die Protokolle zu erhalten, sondern der ganze Ausgabe- und Bezahlprozess wird wieder vollständig digital ablaufen.

Am Montag, den 03. Januar 2022, werden die Ergebnisse des schriftlichen Teils des 1. Staatsexamens postalisch versendet. Mithilfe der persönlichen Ergebnis-Codes, welcher Euch zur schriftlichen Prüfung mitgeteilt wurde, könnt Ihr am selben Tag ab 14 Uhr online die Ergebnisse Eurer schriftlichen Prüfung, sowie den Tag der mündlichen Prüfung abrufen (siehe “Aktuelles” auf: https://www.justiz.bayern.de/landesjustizpruefungsamt/erste-juristische-staatspruefung/ ).

Sobald Euch die zugeordneten Prüfer*innen und die entsprechenden Fächer bekannt sind, könnt Ihr Euch unter Angabe der entsprechenden Daten bei unserem Partner Formaxx AG unter https://muenchen.formaxx.de/seminare/protokolleinsicht-1-staatsexamen-2022-01-10/ eintragen.

Gleichzeitig mit dieser Anmeldung ist es bereits erforderlich, dass Ihr einen Nachweis über das gezahlte Pfand hochladet (Screenshot des Überweisungsbelegs). Die Protokolle kosten insgesamt 40,- €, die an das Fachschaftskonto zu überweisen sind (Fachschaftsinitiative Jura e.V. | IBAN: DE93 7015 0000 0054 1874 48 | BIC: SSKMDEMMXXX).
Davon werden 35,- € zurückerstattet (per Überweisung), wenn drei eigene Protokolle bei der Fachschaft digital eingereicht werden. Genauere Infos bezüglich der Rückerstattung erhaltet Ihr dann mitsamt den Euch im Anschluss zugesandten Protokollen.

Wenn Ihr diese Anmeldung mitsamt dem Überweisungsnachweis vollzogen habt, werden Euch die Protokolle im PDF-Format an die angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt. Diese PDF-Dateien sind mit Wasserzeichen geschützt. Das Erstellen und jegliches Weitergeben von Kopien dieser PDF-Dateien ist nicht zulässig!

Der Zusendungsvorgang kann aufgrund der hohen Nachfrage etwas dauern, wir bitten um ein wenig Geduld. Dennoch gibt unser Partner Formaxx AG alles, damit Ihr die Protokolle so früh wie möglich erhaltet. Dies wird aufgrund der digitalen Ausgabe sogar deutlich schneller möglich sein, als bei der herkömmlichen persönlichen Ausgabe.

Ebenso finden auch dieses Jahr die Referendariatsseminare der Formaxx AG statt. Hier wird in einem ersten Teil das komplette Referendariat besprochen, insbesondere Zuständigkeiten, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten in den jeweiligen Stationen, Pflichtwahlpraktikum im Ausland und die Examensvorbereitung. In einem zweiten Teil wird dezidiert auf den Statuswechsel und die damit verbundenen Änderungen eingegangen und wie sich schon im Referendariat die Weichen für einen erfolgreichen Berufseinstieg stellen lassen. Diese Seminare finden mindestens als Onlineseminare statt und ggf. auch daneben als Präsenzseminare. Hier kommt die Formaxx AG mit Terminvorschlägen gesondert telefonisch auf Euch zu!

Bei Fragen oder Anliegen könnt Ihr natürlich gerne auf uns (fachschaft@jura.uni-muenchen.de) zukommen. Insbesondere, falls sich kurzfristig – was öfters vorkommt – ein*e Prüfer*in der Kommission ändert, könnt Ihr Euch umgehend per Mail an Formaxx wenden (info@formaxx.de), die Euch dann die entsprechenden Protokolle der neuen Prüfer*innen umgehend und kostenlos zusenden. Deshalb unbedingt regelmäßig Eure Prüfungskommission überprüfen!

Wir wünschen Euch nun viel Erfolg für die anstehenden Prüfungen und hoffen, dass Euch die Protokolle etwas Sicherheit und Hilfe geben!

Eure Fachschaft Jura

Messe: Study Abroad Abend

13. Dezember 2021 | Allgemeines | Keine Kommentare

Du möchtest im Ausland studieren und deine fachlichen, sprachlichen und interkulturellen Fähigkeiten erweitern? Du bist dir aber noch unsicher was dich im Ausland erwartet. Wie genau das Bewerbungsverfahren ist und welches Land das richtige für dich ist.
Dann komm zu unserem Study Abroad Abend am 15.12.2021 um 18 Uhr (c.t.). In einem Zoom Meeting in Break-Out-Rooms werden euch Studierende bereitstehen, die bereits ein Auslandssemester hinter sich haben. Diese werden euch von ihren Erfahrungen berichten und euch Rede und Antwort stehen.


Wir haben zahlreiche Studierende dabei, die Erasmus gemacht haben. Welche, die Paris II oder LMU Exchange gemacht haben, aber auch welche, die ihren Aufenthalt selbst organisiert haben.
Wenn du an dem Abend teilnehmen willst, dann melde dich über das Anmeldeformular an (siehe Link)

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeWvnHkuoXbUgmfq0MZWDVkkVLVdQm51iNdxFop8i40LwKCpQ/viewform?usp=sf_link

Wir schicken dir die Zoom-Einwahldaten am Mittwoch zu. Für die Veranstaltung wird es keine Begrenzung der Teilnehmer:innenzahl geben, daher bist du sicher dabei, sobald du dich anmeldest.
Wir freuen uns auf dich! Bis Mittwoch!

Deine Emily und Fachschaft Jura

Gerade warst du noch Ersti und jetzt hast du schon das Erste Juristische Staatsexamen vor Augen und weißt nicht was auf dich zukommt? Möglicherweise fragst du dich wie du dich bestmöglich vorbereiten kannst und welches Repetitorium du besuchen sollst oder ob du doch lieber alles allein erlernst.

Um dich mit diesen Fragen nicht allein zu lassen, haben wir am 9.12.2021 um 18 Uhr (c.t.) ein Meet & Talk mit Personen organisiert, die bereits ihr Erstes und teilweise Zweites Examen in Bayern sehr erfolgreich absolviert haben.⚖️ An der Veranstaltung werden Personen teilnehmen, die ihr Repetitorium auf die unterschiedlichsten Weißen gemacht haben. Vom kommerziellen Rep bis hin zur Selbstvorbereitung ohne Rep ist alles dabei. Dies ist keine Werbeveranstaltung für ein spezielles Rep, die Redner:innen werden offen und ehrlich von ihren Erfahrungen berichten und euch Rede und Antwort stehen.
Die Veranstaltung wird via Zoom stattfinden und ähnlich wie ein Speed-Dating ablaufen. Die ehemaligen Examenskandidat:innen
werden in Break-Out-Rooms geschickt. Im 15-minütigen Takt könnt ihr durch die Räume rotieren und ihnen alle Fragen zum Examen stellen, die euch auf dem Herzen liegen.

Wenn wir euer Interesse wecken konnten, meldet euch bitte vorab unter dem Link an, dann bekommt ihr die Zoom-Einwahldaten bis zum 6.12.2021 zugeschickt.

https://forms.gle/gFgSk2TTu69vo7176

Falls es zu viele Anmeldungen geben sollte, entscheidet wie immer das Los. Wenn wir noch Plätze frei haben sollten, dann posten wir die Zoom-Einwahldaten auf unserer Website und auf Instagram am 9.12.2021.

Wir freuen uns auf euer Erscheinen! Bis zum 9.12.2021 via Zoom.

Ohne langes Warten geht am 8.11.2021 unsere Vortragsreihe zu juristischen Berufsbildern spannend weiter. Herr Marcel Vay und Frau Lena Kowalewski sind Associates bei Noerr PartGmbB und werden uns in ihrem Vortrag Einblicke in den Arbeitsalltag in der Großkanzlei geben. Außerdem werden sie uns kurz Noerr als Kanzlei vorstellen und etwas über ihre Person erzählen. Zum Schluss wird es noch eine offene Fragerunde geben. 

Wir freuen uns darüber, dass wir als Gäste zwei Associates von Noerr begrüßen dürfen, denn Noerr ist die zweitgrößte deutsche Wirtschaftskanzlei in Europa. Bei der Kanzlei arbeiten über 500 Rechtsanwalt:innen, Steuerberater:innen, Wirtschaftsprüfer:innen und Unternehmesberater:innen an 16 verschiedenen Standorten in Deutschland, Europa und den USA, wie z.B. München, London und New York. Außerdem macht Noerr jährlich einen Umsatz von 253 Mio. Euro weltweit (2020). 

Der Vortrag wird am 8.11.2021 um 18:00 (c.t.) im Audimax der LMU (Hauptgebäude) stattfinden. Eine Anmeldung ist ab dem 4.11.2021 über folgenden Link freigeschalten:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSewZsB26Pv2xVaV1UVz8IvoZGdYrpKFjmmuxdaudvgJi5Ty4Q/viewform?usp=sf_link

Ihr bekommt spätestens am 7.11.2021 eine Bestätigungsmail von uns. 

Da die Veranstaltung in den Räumlichkeiten der LMU stattfindet, müsst ihr einen 3-G-Nachweis mitbringen, um an dem Vortrag teilnehmen zu dürfen. Die Teilnehmer:innenanzahl wird auf max. 77 Personen beschränkt. Falls sich mehr als 77 Personen anmelden, dann entscheidet das Los. 

Wir freuen uns auf den Vortrag und hoffen, dass wir viele von euch dort sehen werden! 

Liebe Grüße

Emily und eure Fachschaft Jura

Law Families für Erstis 2021/22

27. Oktober 2021 | Allgemeines | Keine Kommentare

Liebe Erstis,
habt ihr noch Fragen zum Studienalltag? Oder zum Studienablauf? Oder zum Leben in München generell? Und wollt ihr sowohl andere Erstis, als auch Studierende aus höheren Semestern kennenlernen?

Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit, euch für die sogenannten Law Families anzumelden! Diese sind dazu da, euch den Studienanfang zu erleichtern, Ansprechpersonen zur Seite zu stellen und die Möglichkeit zum Vernetzen zu geben.
An einem der nächsten Wochenenden werdet ihr euch mit euren zugeteilten Law Parents (2-3 Studierende aus einem höheren Semester) und ca. 3 anderen Erstis treffen, um gemeinsam etwas zu kochen und danach noch andere Law Families kennenzulernen.

Anmeldung: über diesen Link https://forms.gle/uPVq2dxxToKoJWTZ7
Anmeldezeitraum: ab jetzt bis voraussichtlich 1. November
Erstes Treffen: am Abend des 5., 6., 12. oder 13. Novembers ab ca. 18 Uhr

Die Plätze für die Law Families sind begrenzt, deswegen wird nach dem Losverfahren entschieden. Wenn ihr nicht an den Law Families teilnehmen könnt, aber Tipps oder Rat von Studierenden aus höheren Semestern braucht, könnt ihr euch gerne über die gewohnten Kanäle bei uns melden oder in unsere wöchentliche Sitzung dienstags um 18 Uhr c.t. kommen.
Meldet euch am besten gleich an und sagt es gerne weiter. Wir freuen uns schon sehr darauf, euch kennenzulernen bzw. ein paar bekannte Gesichter von den letzten Wochen wiederzusehen!

Liebe Grüße,
Kati und die Fachschaft Jura